Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk Weissach

   

 

 
   

 

 nächster Gottesdienst

Bis auf weiteres finden in unserer
Gemeinde keine Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen statt.

Alle Termine immer aktuell!
hier klicken

Gemeindebrief
Februar - März 2020

Termine März

 

Dienstplan: 2020 | 1-4

Jahresplan 2020
aktualisiert: 21.01.2020

 



Eine Initiative unseres kirchlichen Medienwerkes. Hier finden Sie Woche für Woche aktuelle Anliegen aus dem Raum der Evangelisch-methodistischen Kirche. www.ichbetefuermeinekirche.de

Seite aktualisiert: 06.06.2020

 
Downloads für die veranstaltungsfreie Zeit

 

Hausgebet

Hausgebet KW 21

Hausgebet KW 22

Hausgebet KW 23

 

Sonntagsimpulse

Gottesdienst | 24.05.2020

Gottesdienst | 31.05.2020

Gottesdienst | 06.06.2020

 

Videos

Bis auf weiteres fallen alle Gemeindeveranstaltungen aus

Wichtige Information bzgl. des Corona-Virus

Wegen des Coronavirus fallen bis auf weiteres alle Gottesdienste, Gemeindeveranstaltungen und Sitzungen unserer Gemeinde aus.

Wir bitten um ihr Verständnis
Pastor Walter Knerr

   

 

     
   

 

Ökumenisches Friedensgebet
jeweils 19.30 Uhr

Wegen der Einschränkungen infolge des Corona-Virus findet zur Zeit kein monatliches Friedensgebet im Rosa-Körner-Stift in Weissach statt. Da es in diesen Tagen aber vielleicht besonders wichtig ist, für den Frieden in unserem Land und in der Welt zu beten, sind Sie herzlich eingeladen, zuhause mitzubeten.

Das nächste Friedensgebet findet am Dienstag, 2. Juni, um 19.30 Uhr statt.


Vorlagen

Friedensgebet 02.06.20 | Liturgischer Ablauf | Impuls

Friedensgebet 02.05.20 | Liturgischer Ablauf | Impuls


Link zur Videokonferenz per Jitsi-Meet:

Mit folgendem Link, können Sie per Videokonferenz über die Plattform „Jitsi-Meet“ am Friedensgebet teilnehmen:

https://meet.jit.si/FriedensgebetWeissach

Nachdem Sie auf den Link geklickt haben, öffnet sich ihr Browser auf der Plattform, auf der Sie sich kostenlos anmelden können. (Hierzu ist unbedingt der Browser "Google Chrome" erforderlich.)
Um selbst gesehen und gehört zu werden, benötigt ihr Computer bzw. Notebook eine Kamera sowie ein Mikrofon. Beides muss von Ihnen freigegeben werden.
Die Teilnahme an der Videokonferenz ist auch über Smartphone oder Tablet möglich. Hierzu muss die Jitsi-Meet-App installiert werden.
Bei Bedarf erhalten Sie den Link bzw. Hilfestellung gerne auch per Mail über das Pastorat der EmK (weissach@emk.de; 07044-31586).

     
     
     
 

Das neue Programm
des Frauenfrühstücks
ist online.

Zum Programm
des Dienstagstreffs
auf das Logo klicken.

 
   

 

   

 

   

 

  Astronomie, Israel und Naturerlebnisse

Das Programm des Männertreffs
für das erste Halbjahr 2020 ist online


Für die erste Jahreshälfte haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt: Wir werden uns mit Astronomie beschäftigen, werden eine fotographische Reise ins Heilige Land unternehmen und bei einen Ausflug das Vogelzentrum Natur. Erlebnis. Sindelfingen unter die Lupe nehmen..
Dies sind nur einige Auszüge aus dem neuen Programm. Neugierig geworden? Dann einfach mal vorbei kommen. Gäste sind uns herzlich willkommen.
Das Programm kann übrigens hier heruntergeladen werden.
Einfach auf die Grafik klicken.

   

 

   

 

   

 

 

 

 
   

 

   

 

   

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Walk & Talk - Der Lauftreff

Sonntags | 17 Uhr | Talstraße 14 | Weissach

Seit langem treffen sich am späten Sonntagnachmittag einige Laufbegeisterte aus unserer Gemeinde, um gemeinsam zu walken bzw. joggen. Natürlich geht es dabei in erster Linie um die Fitness und sportliche Aktivität - aber auch das Gespräch über Gott und die Welt spielt bei den Treffen eine wichtige Rolle.

Wir freuen uns über weitere Läuferinnen und Läufer. Treffpunkt ist in der Regel in der Talstraße 14 bei Mike und Regina Kehler, und zwar sonntags um 17 Uhr. Wer in den Email-Verteiler aufgenommen werden möchte, kann sich gern bei Mike Kehler melden (mike@remike.de)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Gemeinde stellte sich zu einem Gruppenfoto im März 2018.